Auslandsstudium Sydney

Sydney ist eine spannende Studiendestination in Australien. Falls das heimische akademische Auslandsamt oder Eure Uni in Deutschland keine Partnerunis in Sydney anbietet, lohnt sich die Kontaktaufnahme mit unten stehendenn Agenturen. Oftmals können die Agenturen an Partnerunis in Sydney vermitteln. In der Regel ist der Vermittlungsservice und die Beratung komplett kostenlos. Übrigens macht es Sinn, sich über Auslandsbafög zu informieren, da eine nicht rückzahlungspflichtige Förderung bis 4600 Euro (für maximal 1 Jahr) sehr oft die Studiengebühren im Ausland deckt.

Die eigentliche Stadt Sydney in Australien hat ohne die umliegenden Gebiete etwa 170 000 Einwohner, und die Innenstadt wird im Norden vom Hafen und von Circular Quay, im Osten von der Macquarie Street, im Westen vom Western Distributor und im Süden von der Liverpool Street begrenzt. Sie ist das Industrie-, Handels- und Finanzzentrum Australiens und ein wichtiger Anziehungspunkt für Touristen. Als Wahrzeichen gelten das muschelförmige Opernhaus, das laut dem Erbauer dem Entfalten einer Orange nachempfunden sein soll, und die bekannte Hafenbrücke, neben der sich direkt die riesigen Royal Botanic Gardens befinden. Man kann die Innenstadt leicht zu Fuß erschließen, und neben der Hafengegend ist vor allem die Altstadt „The Rocks“ mit ihren Lagerhäusern an der Sydney Cove besonders sehenswert.

Das höchste Gebäude ist der 305 Meter hohe Sydney Tower, der eine Aussichtsplattform hat und eine Rundumsicht über den Hafen bietet. Als Unterhaltungszentrum gilt das Gebiet um Darling Harbour, das bequem mit der Monorail befahren werden kann; dort befinden sich neben Restaurants ein Sega-World-Park, das Panasonic IMAX Theatre, Veranstaltungsstätten mit wechselndem Programm, der Chinesische Garten, das Schifffahrtsmuseum und das Sydney Aquarium, ein Meeresmuseum mit glasüberdachten Tunneln. Sydney liegt in der subtropischen Klimazone, aber aufgrund der Nähe zur Küste ist es nicht allzu heiß. Die Jahresdurchschnittstemperatur liegt bei 17,4 °C, im Winter fällt die Temperatur fast nie unter 5 °C. Die niedrigste jemals gemessene Temperatur waren 2,1 °C. Dieses Wetter macht die Strände, vor allem den bekannten Bondi Beach, besonders attraktiv für Surfer und Touristen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.