Auslandsstudium Hobart

Hobart ist eine spannende Studiendestination in Australien. Falls das heimische akademische Auslandsamt oder Eure Uni in Deutschland keine Partnerunis in Hobart anbietet, lohnt sich die Kontaktaufnahme mit unten stehendenn Agenturen. Oftmals können die Agenturen an Partnerunis in Hobart vermitteln. In der Regel ist der Vermittlungsservice und die Beratung komplett kostenlos. Übrigens macht es Sinn, sich über Auslandsbafög zu informieren, da eine nicht rückzahlungspflichtige Förderung bis 4600 Euro (für maximal 1 Jahr) sehr oft die Studiengebühren im Ausland deckt.

Hobart ist als Hauptstadt Tasmaniens die südlichste und gleichzeitig kleinste Hauptstadt Australiens. Das gibt ihr einen ganz besonderen Charme. Sie besitzt einen Hafen, schöne alte Gebäude, einige Parks und kleine Vororte. Die etwa 218 000 Einwohner am Fuße des Mount Wellington bilden unter anderem eine lebendige Kunst- und Handwerkszene und haben viel Sinn für Geschichte. Es gibt zum Beispiel das Freilichtmuseum „Tudor Court“, einen modellhaften Nachbau eines englischen Dorfes aus der Spätgotik, oder die „Tasmanian Museum & Art Gallery“ mit dem ältesten Gebäude der Stadt und Aborigine- und Siedlergeschichte als Schwerpunkt.

Hobart hat aber auch ganz andere Seiten zu bieten wie die im Dezember stattfindende weltweit bekannte Sydney-Hobart-Regatta oder den Wochenmarkt jeden Samstag am Salamanca Place. Das Wetter ist das ganze Jahr über gemäßigt und mild mit vier ausgeprägten Jahreszeiten. Bei sehr gutem Wetter sollte man einmal den Mount Wellington hinauffahren und die Aussicht genießen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.